Fremde Federn

Weder war ich’s, der das Rad hat erfunden,
noch stirbt einst mit mir alle Weisheit wohl aus
(vermutlich ist eher sie längst schon verschieden);
und gar nicht so selten gab’s früher schon Weise,
die menschliche Torheit gar treffend entblößten.

Weiter zu den Artikeln

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.