Monatsarchiv: Juni 2020

Nobelpreisverdächtig

GMX meldet: „Christian Drosten: Maßnahmen haben etwas gebracht“ Oha… Hier kommt also erstaunlicherweise die Ursache nach der Wirkung?! Schließlich wurden die Maßnahmen in Deutschland erst verhängt, nachdem die Infektions- und Krankenzahlen schon von allein zurückgingen (vgl. meinen Kommentar vom 27.04.20). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mein Senf, Ungereimtes | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nobelpreisverdächtig

Nachtgedanken

Hier ein klassisches Schmankerl von Heinrich Heine (1797–1856) aus dem Jahr 1844, das mir (und wohl nicht nur mir) angesichts des Status quo von Germania seit Jahren immer wieder durch den Kopf geht… Denk ich an Deutschland in der Nacht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Federn | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken