Schlagwort-Archive: Volksverblödung

Altsprachen zum Dritten

Was lernt man Griechisch und Latein: Um anzugeben nur allein? * Nein, nein; gebt acht, leiht mir das Ohr: Kein Arzt macht euch dann noch was vor! Sag ’nem Berliner: Laryngitis, und der fragt dir nur: „Wat denn dit is?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Prinz Eugen, du edler Ritter

(Spezialversion zum CSD) Prinz Eugen, du edler Ritter — mal so ein Gedankensplitter, der mir in den Sinn hier kommt: Alle, die da „queer“ sein wöllen, müssen fahr’n dahin zur Höllen, was Betreffenden nicht frommt. (1Kor 6,9f) Nein, kein Mensch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Lerne Griechisch, lern Latein

Guter Rat eines alten Knackers an heutige Schüler in geistesarmen Zeiten, in denen mancher Hauptschüler von 1965 schier jeden Abiturienten locker überflügelt… Lerne Griechisch, lern Latein; * lerne Deutsch auch gut dazu, allzeit fleißig ohne Ruh! Weitaus schwerer wird’s dann sein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Auch ihr seid dumm

Eine Parodie auf die hüpfenden Weltretter von heute und Reverenz an Erich Kästner (1899-1974) Ihr und die Dummheit kriecht in Hüpferhaufen aus tiefsten Löchern der Vergangenheit. Ich wundre keineswegs mich, wenn ihr schreit: Nüchtern seid dümmer ihr als ich besoffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Klima-Dadaismus

Seitdem Gott das Wetter schuf, ist auf eins dabei Verlaß: daß des Wetterfroschs Beruf sei ein kurzfristiger Spaß. Für das Wetter in zehn Tagen taugen nichts die Vorhersagen. Klima ist, so sprach der kühne, kompetente Wolfgang T., was so auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , ,

Politikers Klimaweisheit

Ist mein Lebensstil zu teuer, kommt vom Michel nichts mehr rein, schaff ich schnell ’ne neue Steuer; so schlarafft’s sich weiter fein! Laßt mich einmal kurz bedenken, wie ich’s Michel gut verkauf; er hat ja nichts zu verschenken. Hmmm… – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , ,