Schlagwort-Archive: Heuchelei

Wieder rast Herodias

Wieder rast Herodias1 und verfällt erneut dem Wahn; mit ihr schreitet auch fürbaß2 jeder, der gut kriechen kann und als Enddarm-Parasit frißt und glaubt all ihren Schiet. Alte Hexen, Donnerwetter!, wollten manchmal dies beschwör’n; es stand in der Macht der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Theo-Logik

Manche Theos heißen -logen, weil sie Gottes Wort verbogen. Nun, was ist denn schon dabei, daß eine Meinung denkbar sei? Ist sie denkbar, dann – wenn nötig – sei sie sicherlich auch möglich. Schnell besteht hier Einigkeit von einer Wahrscheinlichkeit; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Ein Canon auf Mademoiselle Rackete

Das Boot ist voll, das Boot ist voll. Das ist ja toll, das ist ja toll! Hätt’ es ein andrer ausgeheckt, wär er als Nazi längst entdeckt; Doch weil es Sankt Carola sprach, erleidet sie kein Ungemach… Du bist gar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Ach, der schon wieder!

Ach, der schon wieder! Gott bewahre, daß dank solcher „frommen“ Lieder, die Marx & Co. da von sich geben (die offenbar das Böse lieben), ich ende tot auf einer Bahre. So singen doch nur falsche Brüder! (2. Kor 11,26) Erkenne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , ,

Noch ist Polen nicht verloren, oder: Eine ungehaltene Rede eines ungehaltenen Herrn

Der Bremer Bürgerschaftspräsident durfte nicht auf einer KZ-Gedenkfeier in Polen reden. Na so was aber auch! Da die Gastgeber, denen der Redetext im Voraus bekannt war, wohl nicht darauf erpicht waren, sich politisch korrektes dummes Geschwätz anzutun, haben sie dadurch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mein Senf, Ungereimtes | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Von Franz, Jakob und anderen Scheinheiligen

Dem Schorsch und Super-Mario geht etwas noch nicht schnell genug: Er wird derhalben gar nicht froh, zu wenig helfe man zur Flucht den Rapefugees; denn Liebespflicht sei das. – O Schorsch, bist du noch dicht? Warum nur scheinbar ohne Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gereimtes, Mein Senf | Verschlagwortet mit , , , ,

Heutige Welt-Kunst

Anders sein und anders scheinen, Anders reden, anders meinen, Alles loben, alles tragen, Allen heucheln, stets behagen, Allem Winde Segel geben, Bös- und Guten dienstbar leben; Alles Tun und alles Tichten Bloß auf eignen Nutzen richten: Wer sich dessen will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Federn | Verschlagwortet mit , , ,