Noch acht bis zehn Wochen

Auf Bundes-Angies neusten Trick
hier einen kleinen Limerick.

Was hatte man uns nicht versprochen?
Der „Lockdown“ sei kurz nur von Frist.
Nun braucht es noch acht bis zehn Wochen
bis daß sich das Virus verkrochen,
das tödlich für jedermann ist.

Das Virus, das wird alle töten;
ihr Kinderlein, dreht euch nicht um!
Dadurch sind all jene in Nöten,
die sich oft beim Denken verspäten,
die leichtgläubig sind oder dumm.

Sagt mir, wenn nun alle in Not sind,
wenn alle in Todesgefahr:
Wo sind nur die Massen von Toten,
der allezeit schwerstens Bedrohten?
Das dünkt mich doch sehr sonderbar!

Der Meister der mahnenden Worte,
der Irrenarzt der SPD,
der mit ’nem IQ einer Torte,
der von der besonderen Sorte,
dem tut seine Dummheit nie weh.

Manch Scherzbold, der nennt ihn Klabauter,
der schwätzt wie ein plätschernder Bach.
Und manchmal, da wird er gern lauter
als Deutschlands wohl tödlichste Raute
und steht ihr in Bosheit nicht nach.

Nun, wenn es nach ihm allein gehe,
dann waltete Merkel gar mild.
Gar tausendfach mehr schallt sein Wehe,
als ob er am Rade schwer drehe:
dann stünd’ alles wochenlang still!

Doch das läßt sie bieten sich nimmer,
daß einer sie glatt überbot:
Nun treibt es die Alte noch schlimmer!
Und hätt’ sie von nichts einen Schimmer:
Sie weiß, wie man stürzt uns in Not.

Derweil läßt die Alte sich bauen
ein Kanzleramt Marke Palast.
Am Steuertrog feist sind die Sauen;
das Volk kannst du endlos beklauen,
wenn du kein Gewissen mehr hast.

Dem Schäuble jedoch saust das Fräckle,
er mauert den Reichstag bald ein.
Und die, die ihm das Steuersäckle
(Hanoi, des hat scho ein Geschmäckle!)
stets füllen, die dürfen net rein!

Damit das auch nimmer passiere,
zu diesem Zweck hält sich der Staat
in pechschwarzer Kluft Prügeltiere.
Die können zwar zähl’n nicht bis viere,
doch jedes ein braver Soldat!

Und wenn sie ’ne Oma erblicken,
dann zählen sie kurz mal bis Drei.
Kann sie sich bis dann nicht verdrücken,
den Knüppel sogleich sie gern zücken
und hauen die Oma zu Brei.

Dieser Beitrag wurde unter Gereimtes, Mein Senf abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.