Was bedeutet eigentlich „ESM“?

Was lernt man Griechisch und Latein?
Um anzugeben wohl allein…
Ich
kann es selbst schon lang nicht mehr,
da mußten schlaue Bücher her. 😉

 

Nach diesem erläuternden Anfangsvermerke
fahren wir fort zum folgenden Werke.

 

Es scheint mir, Europa strebet mitunter
entgegen seinem monströsen Ende – solches mit Eile:
schlußendlich mag es (meines Erachtens) sich mausern
einem sozialistischen Mach(t)werk
entgegen: sine meditatione
emiratum, scharíam, μανίαν[1][2]
et semper monetátur.[3]

 

Ebenfalls scheint mir, es schlummere Michel,
ergo sólvetur Mérkele:[4]
Europam salvábit matrona,
et si Merkel eiusmodi salvat monetam,
ergo solvet Michel:[5]
Ewiger Schuldknecht Michel.

_____________________
[1] maníān, Akkusativ von maníā, griechisch: der Wahnsinn.
[2] ohne Nachdenken ins Emirat, in die Scharia, in den Wahnsinn.
[3] „und immerdar präget man Münzen“ (heutzutage sagt man wohl eher: und ewig rotieren die Geld-Druckpressen).
[4] Böses kleines Wortspiel; kann heißen: „folglich wird’s von Merkel gelöst“, aber auch: „folglich wird’s von Merkel bezahlt.“
[5] Die Matrone rettet Europa,
und wenn Merkel derart das Geld rettet,
zieht Michel folglich den Schluß… (oder: zahlt folglich der Michel).

(Ei, siehe, Meister: es stabreimet mannigfaltiglich!)

Dieser Beitrag wurde unter Gereimtes, Mein Senf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.